Sozietät - Krieger Mes & Graf v. der Groeben eine der TOP-Tier-IP-Litigation-Kanzleien

Krieger Mes & Graf v. der Groeben, 1929 durch Richard Moser v. Filseck in Berlin gegründet, ist eine ausschließlich auf den gewerblichen Rechtsschutz – Intellectual Property – spezialisierte Kanzlei. Sie gehört seit Jahrzehnten zu den führenden Top-Tier-IP-Litigation-Kanzleien in Deutschland.  Immer wieder ist auf sie die Wahl gefallen, wenn es um wegweisende Auseinandersetzungen im IP-Bereich ging. Es gehört zum Selbstverständnis der Sozietät, sich auch wissenschaftlich durch Lehrtätigkeit und Veröffentlichungen zu betätigen. Ihre Anwälte engagieren sich ferner national und international in den Führungsgremien der maßgeblichen IP-Fachverbände wie GRUR und AIPPI. Sie sind Herausgeber oder Autoren wichtiger Publikationen und Kommentare zum Patent- und Erfinderrecht.

Krieger Mes & Graf v. der Groeben berät in allen Bereichen des gewerblichen Rechtsschutzes, zu dem vor allem das deutsche und europäische Patentrecht, das Gebrauchsmusterrecht, das Arbeitnehmererfinderrecht, das Markenrecht, das Urheberrecht, das Designrecht sowie das Recht der Geschäftsgeheimnisse und des ergänzenden wettbewerbsrechtlichen Leistungsschutzes gehören. Diese Beratung erstreckt sich auch auf die daran angrenzenden Rechtsgebiete, namentlich das Kartellrecht, das Medien- und Telekommunikationsrecht, das Werberecht sowie das Heilmittelwerberecht. Ihre Tätigkeit bezieht sich auf die lizenzvertragliche Beratung einschließlich der damit verbundenen kartellrechtlichen Aspekte. Die gerichtliche Durchsetzung von Ansprüchen im IP-Bereich ist eine besondere Stärke der Sozietät.

Im Patentrecht deckt Krieger Mes & Graf v. der Groeben alle technischen Gebiete ab und berät nationale sowie internationale Unternehmen aller Branchen. Dabei arbeitet sie mit technischen Experten zusammen, die für das jeweilige technische Fachgebiet zu den besten ihrer Berufsgruppe gehören. Über eine besondere Expertise verfügt die Sozietät in den Bereichen der Elektronik, Elektrotechnik und der Telekommunikation, der Chemie, der Pharmazie und der Biotechnologie sowie des Maschinenbaus. Sie führt häufig Prozesse für Vorreiter in neuen Technologiebereichen. Sie war und ist deshalb an vielen wegweisenden höchstrichterlichen Entscheidungen beteiligt.

Neben ihrer forensischen Tätigkeit zeichnet sich die Kanzlei durch ihre strategische Beratung aus. Diese umfasst sowohl die Entwicklung internationaler Strategien, die Portfolio-Beratung, die Evaluierung von Schutzrechten, das Ausarbeiten von Lizenz-, Forschungs- und Entwicklungsverträgen als auch die geschickte Beratung zur Vermeidung von Verletzungsstreitigkeiten. Die Anwälte sind regelmäßig auch in schiedsgerichtlichen Verfahren insbesondere nach der ICC und der DIS tätig.

Neben der forensischen Tätigkeit zeichnet sich die Kanzlei durch eine umfassende Beratung ihrer Mandanten in sämtlichen Bereichen des gewerblichen Rechtsschutzes aus. Dazu gehören sowohl die Entwicklung internationaler Strategien, die Portfolio-Beratung, die Evaluierung von Schutzrechten, das Entwerfen von Lizenz-, Forschungs- und Entwicklungsverträgen als auch eine umfassende Beratung zur Vermeidung von Verletzungsstreitigkeiten.

Die Anwälte der Sozietät Krieger Mes & Graf v. der Groeben zählen zu den Besten der IP-Branche. Zur Durchsetzung der Interessen ihrer Mandanten arbeitet die Kanzlei zudem im Verbund mit großen internationalen Teams führender IP-Kanzleien von anderen Ländern zusammen.

Der Sitz der Kanzlei ist Düsseldorf. Dort ist der für Patentstreitigkeiten in Europa führende Gerichtsstand beheimatet. Der Erfolg der Düsseldorfer Gerichte geht auf die jahrzehntelange forensische Tätigkeit der an diesem Standort wirkenden Kanzleien zurück. Krieger Mes & Graf v. der Groeben beeinflusst hier ebenso wie an anderen Verletzungsgerichten in Deutschland das Prozessgeschehen. Die Kanzlei vertritt die Interessen ihrer Mandanten auch vor dem Bundespatentgericht, dem Bundesgerichtshof (in Nichtigkeitsberufungen) und vor den jeweiligen Patentämtern (DPMA und EPA) sowie vor dem Europäischen Gericht und dem Europäischen Gerichtshof.

Der exzellente Ruf von Krieger Mes & Graf v. der Groeben wird immer wieder in den führenden Anwaltspublikationen bestätigt:

In dem JUVE-Handbuch 2015/2016 gehört Krieger Mes & Graf v. der Groeben zu den TOP-Tier-IP-Litigation-Kanzleien, weil sie nicht zuletzt wegen ihrer ausgezeichneten Verbindungen zum deutschen Mittelstand und zu Patentanwälten einen bedeutenden Anteil der gerichtlichen Verfahren betreut.